Startseite

Partner-Interviews

Elke Nölting, Angestellte der Inselhaus Kinder- und Jugendhilfe gGmbH lässt sich ihr Gehalt teilweise in REGIO auszahlen

Elke, wie lang machst Du schon beim REGIO mit und wie viele REGIOs kannst Du monatlich bereits ausgeben?

Ich bin seit zweieinhalb Jahren dabei, lebe allein und gebe ca. 100 REGIOs im Monat aus, hauptsächlich für Lebensmittel. Vor allem kleinere Bioläden und ortsansässige Unternehmen wie die Schlossgärtnerei Weidenkam in Münsing sind meine Favoriten beim Einkauf. Auch meine Tankfüllung bezahle ich gelegentlich mit REGIOs.

Wir wollen nächstes Jahr das REGIO-System mit dem „Chiemgauer-System" zusammenführen. Das bedeutet, dass von Deinen 100,- REGIOs jeweils 3 % an eine soziale Institution Deiner Wahl gehen. Das sind immerhin 36,- REGIOs im Jahr, die Du ohne weiteres Zutun spendest. Wie findest Du diese Lösung?

Diese Lösung finde ich sehr gut. Der Zusammenschluss macht die Zahlung mit dem REGIO in noch mehr Läden und Firmen möglich. Vor allem wird es für die Unternehmer einfacher, die Geschäftsbeziehungen mit Chiemgauer-Partnern haben.
Die im Umtauschsystem enthaltene Spende für soziale Zwecke empfinde ich als einen Meilenstein im Umgang mit Geld, ähnlich wie die Umlaufsicherung, die ich ja selbst bezahle, wenn ich den REGIO zum Quartal nicht ausgegeben habe. So bekommen die Schwächeren in unserer Gesellschaft wenigstens einen kleinen Beitrag.

 

Drucken

Aktuelle Daten

95 Vereinsmitglieder
61 REGIO-Partner
17.500 REGIO im Umlauf
4.920 REGIO-Spenden an Vereine

Kurz-Portrait

Schreinerei Steffen Seifert

Steffen Seifert
Schmiedweg 7
82547 Beuerberg

» Mehr Informationen

Termine

Mitgliederversammlung 2015

am 16.12.2015 um 19:00 Uhr

im MAX GORBACH ZIMMER (EG)

in der Seidlvilla, Nikolaiplatz 1b,
80802 München (mit der U-Bahn U3/U6: Giselastraße)

Der REGIO auf Facebook

jetzt auf Facebook liken

08.04.2015 Arbeitstreffen Regionalgeldinitiative Freising

Die Regionalgeldinitiative Freising trifft sich zu einem Arbeitstreffen am Mittwoch, 08.04.2015 um 19.00 Uhr bei LebensArt in Freising.

11.06.2015 Vortrag "Der Crash ist die Lösung"

Vortrag: Der Crash ist die Lösung

Warum unser Finanzsystem zum Scheitern verurteilt ist.

Matthias Weik und Marc Friedrich 

Donnerstag, 11.06.2015  

Aula Staatliche Berufsschule Traunstein, Wasserburgerstr. 52, 83278 Traunstein

Vorverkauf startet im Mai.